... vollständige Nachricht

! 1 Land1 Ticket = 1 Tag1 Euro !

von

Alle, die derzeit mit Bus und Bahn unterwegs sind, können im Nahverkehr das 9-€-Ticket nutzen ... und die Menschen tun es! „Das ist gar kein Wunder“, so Karl-Josef Büscher, Vorsitzender der LSV NRW, „...denn allein der Preis und die einfache Anwendung machen diese wün- schenswerte Nutzung des Nahverkehrs für eine klimafreundliche und teilhabeorientierte Mobi- lität für viele Menschen erst möglich!“
Das 9-€-Ticket zeigt uns insbesondere in unserem Bundesland und im ganzen Land: Ein ein- heitliches, preiswertes Ticket ist tatsächlich machbar! Wer hätte das gedacht bei den in NRW auch von uns schon lange Zeit kritisierten, dennoch gehüteten „Zollgrenzen“ im Nahverkehr?
Mehr noch, ein einheitliches Ticket ist sogar bundesweit möglich. Das ist ein toller Erfolg, den dieses Ticket zeigt, und der gilt auch, wenn die Infrastruktur der Schiene wegen jahrzehntelan- ger Vernachlässigungen und massiven Einsparungen aufgrund von Börsenfantasien jenseits einer Orientierung an Kundinnen und Kunden kaum mithalten kann. Der Erfolg des 9-€-Tickets bei den Menschen zeigt diese Mängel besonders deutlich. Hier gibt es viel zu tun!
Wir fordern, und das schon seit vorgestern, dass ein 365-€-Ticket für alle jeweils für ein Jahr eingeführt wird. Aus der Praxis dieses Tickets lernen, heißt: Umsetzung in die Praxis und zwar so schnell wie möglich! Es darf nicht passieren, dass das 9-€-Ticket eine einmalige Angelegen- heit ohne gute, zeitnah erfahrbare Folgen für Mensch und Klima bleibt. Das darf auch deshalb nicht passieren, weil Politik sich damit als handlungsunfähig darstellen würde.
Karl-Josef Büscher Vorsitzender der Landesseniorenvertretung NRW e.V.

Zurück